Über uns

Bürohistorie

Am 24. Mai 1985 gründete Dipl.-Ing. Uwe Ehrhorn das „Vermessungsbüro Ehrhorn“ und ließ sich als „Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur“ mit Amtssitz in Achim in der Achimer Brückenstraße nieder. Bereits nach kurzer Zeit wurden die angemieteten Räumlichkeiten zu klein, so dass eine weitere Etage angemietet wurde. Nach Jahren weiteren Wachstums wurde der Standort an der Achimer Brückenstraße endgültig zu klein, so dass im Jahr 1994 der Umzug in eine eigene Immobilie in der Georgstraße erfolgte. Dort war das Unternehmen über 25 Jahre ansässig, ehe im November 2020 der Umzug in eine neue, deutlich größere Immobilie in die Neue Finien in Achim erfolgte.

Von Beginn an war das Büro auf allen Gebieten des Vermessungswesens tätig. Neben den hoheitlichen Vermessungsaufgaben im Bereich des Liegenschaftskatasters wurden zahlreiche Bauvorhaben vermessungstechnisch betreut.

Bürohistorie
Bürohistorie

Durch die ständige Zusammenarbeit mit verschiedenen Bauträgern sowie Ingenieur- und Planungsbüros aus den Bereichen Städtebau, Architektur, Wohnungsbau, Landschafts- und Straßen sowie Wasser- und Siedlungswasserwirtschaft ist bei den Mitarbeitern ein fächerübergreifendes Know-how angesammelt worden, das durch Aus- und Fortbildung stetig weiterentwickelt wird.

Im Jahr 2003 ist als weiteres Geschäftsfeld die Immobilienbewertung dazugekommen. Auch hier ist durch kontinuierlichen Ausbau und ständiger Weiterbildung eine hohe Expertise im Bereich des Immobilienwesens aufgebaut worden.

Seit 2021 betreuen wir Kunden im Bereich Geodatenmanagement. Dieser Geschäftszweig befindet sich zurzeit im Aufbau und soll die breitgefächerte Kundenbetreuung unterstreichen.

Inzwischen sind mit den Auszubildenden ca. 30 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, so dass das Büro Ehrhorn zu den größten Vermessungsbüros in Niedersachsen zu zählen ist.