Blog

 
09Mai2017

Einschätzung der Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. zum Vermessungs- und Sachverständigenbüro Ehrhorn

Das Vermessungs- und Sachverständigenbüro Ehrhorn ist eine kleine mittelständische Dienstleistungsorganisation. Mit Sitz in Achim werden Ingenieurdienstleistungen und Sachverständigengutachten im Bereich der Vermessung erbracht.

Der Inhaber hat bereits seit vielen Jahren ein ISO-9001-basiertes Managementsystem eingeführt. Mit Teilnahmen an diversen Wettbewerben, wie „Großer Preis des Mittelstands“, Great Place to Work oder Wissensbilanz, wurde aktiv an der Reife der Organisation gearbeitet. Dadurch sind Erkenntnisse, und Teilstrukturen entstanden, die eine gute Basis für die Umsetzung eines ganzheitlichen Managementkonzepts bilden.

29Feb2016

Vermessungs- und Sachverständigenbüro Ehrhorn erneut als einer der besten Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2016 ausgezeichnet

Das Vermessungs- und Sachverständigenbüro Ehrhorn ist beim regionalen Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2016“ in der Größenklasse „Unternehmen mit 10-49 Mitarbeitern“ nach 2015 erneut als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Dies wurde am 23.02.2016 vom Great Place to Work® Institut Deutschland in einer prominent besuchten Veranstaltung in Kooperation mit der Region Hannover bekannt gegeben.

 
22Feb2016

Ernennung von Uwe Ehrhorn zum MRICS

Uwe Ehrhorn wurde am 10.02.2016 zum MRICS (Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors) ernannt. Als Mitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) unterwirft er sich, zusätzlich zu den strengen Berufsregeln der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure, besonderen ethischen Standards und Regeln der Berufsausübung.

12Feb2016

Qualitätsmanagementsystem nach neuer ISO 9001:2015 zertifiziert

Als eines der ersten Unternehmen in Niedersachsen hat das Vermessungsbüro Ehrhorn am 12.02.2016 sein seit 1998 ununterbrochenes zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach der neuen ISO 9001:2015 zertifizieren lassen. Auch in diesem Jahr konnte der Auditor, Herr Michael Schott von der TÜV Rheinland Group das Zertifikat ohne Abweichungen erteilen.

12Nov2015

Vermessungsbüro Ehrhorn als Finalist im Wettbewerb „Exzellente Wissensorganisation 2015“ ausgezeichnet

Das Vermessungs- und Sachverständigenbüro Ehrhorn ist beim im Wettbewerb „Exzellente Wissensorganisation 2015“ als Finalist ausgezeichnet worden. Dies wurde am 12.11.2015 im Rahmen der 11. Wissensmanagementtage in Stuttgart bekannt gegeben.

Ausgezeichnet wurden insgesamt sieben Unternehmen aller Branchen und Größenklassen, die alle aus Sicht der Jury herausragende Beispiele des Wissensmanagements geliefert haben.

15Aug2015

Vermessungsbüro Ehrhorn erhält Besuch von Christina Jantz, MdB

Das mittelständische Unternehmen von Uwe Ehrhorn ist bereits mehrfach ausgezeichneter Preisträger. Zuletzt konnte das Vermessungsingenieurbüro den Großen Preis des Mittelstands entgegen nehmen. Grund genug für die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz sich den Betrieb vor Ort anzuschauen. Begleitet wurde sie dabei von einer Delegation des SPD-Ortsvereins.

Auszeichnung als landesbester Prüfling
15Jul2015

Auszeichnung als landesbester Prüfling

Paul Wille, ehemaliger Auszubildender im Vermessungsbüro Ehrhorn, hat in der abgelaufenen Abschlussprüfung zum Vermessungstechniker als Bester des Landes Niedersachsen im Ausbildungsbereich der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure abgeschlossen.

Für diese Leistung ist er im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Bundes der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure am 17. Oktober 2014 in Westerstede ausgezeichnet worden.

Paul Wille studiert heute an der Jade – Hochschule Oldenburg im Fachbereich Geoinformation.

BMVI Berufsportrait
01Jul2015

BMVI Berufsportrait

Mir wurde die Ehre zuteil, dass auf der Webseite des BMVI meine berufliche Laufbahn dargestellt wurde. Unter anderem konnte ich mich zu dem wichtigen Thema der "Führung als Kernkompetenz" äußern:

Warum ist das technische Referendariat gerade heute eine empfehlenswerte Zusatzqualifikation? Die meisten Hochschulabsolventinnen und -absolventen technischer Studiengänge müssen bereits heute in ihren jeweiligen Arbeitszusammenhängen – sei es in einer Verwaltung, einem Ingenieurbüro, in der Wirtschaft, aber auch an einer Hochschule – Führungsaufgaben wahrnehmen. Und dieser Trend wird sich weiter verstärken. Und genau dafür bietet das technische Referendariat eine gute Grundlage, sowohl um Basiskenntnisse zu erlangen als auch um erste Führungserfahrungen zu sammeln. Insbesondere die Hochschulabsolventinnen und –absolventen, die sich mit dem Gedanken tragen, sich selbständig zu machen, müssen sich dieser Thematik annehmen, da ihr späterer wirtschaftlicher Erfolg fundamental davon beeinflusst wird.

Dankschreiben des ehemaligen Auszubildenden Pascal Drewes
01Mär2015

Dankschreiben des ehemaligen Auszubildenden Pascal Drewes

  •  
Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2015
12Feb2015

Vermessungsbüro Dipl. – Ing. Uwe Ehrhorn als einer der besten Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen ausgezeichnet

Das Vermessungs- und Sachverständigenbüro Ehrhorn ist beim regionalen Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2015“ in der Größenklasse „Unternehmen mit 10-49 Mitarbeitern“ als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Dies wurde am 12.02.2015 vom Great Place to Work® Institut Deutschland bekannt gegeben.

Vortrag im Wirtschaftsbeirat Achim
19Nov2013

Vortrag im Wirtschaftsbeirat Achim

„Ohne meine Mitarbeiter wäre das alles nicht möglich gewesen“, dies sind die Worte von Uwe Ehrhorn, beim Einzug in die Finalrunde des Großen Preises des Mittelstandes der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung.

Finalist im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes 2013“
25Sep2013

Finalist im Wettbewerb
„Großer Preis des Mittelstandes 2013“

Wir haben es geschafft. Im fünften Anlauf ist das Vermessungsbüro Ehrhorn als einer der Finalisten im Rennen um den Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet worden. Bundesweit hatten sich über 4.000 mittelständische Unternehmen um die Auszeichnung beworben. 38 Firmen aus Niedersachsen zogen letztlich ins Finale ein- nur fünf davon wurden nominiert.

ehrhorn - Wissensbilanz 2012
09Jan2013

Basis - Zertifizierung der 2012 erarbeiteten ehrhorn Wissensbilanz durch die Fraunhofer Academy

Mit der ersten durch das Fraunhofer-Institut zertifizierten Unternehmens-Wissensbilanz in einem ÖbVI-Büro verbessert das Vermessungsbüro Ehrhorn seine Positionierung und Dienstleistung für Kunden, Mitarbeiter und Partner. Dabei hat das Wissensbilanzteam im Vermessungsbüro Ehrhorn seinen besonderen Fokus auf die Optimierung der eigenen Fachkompetenz sowie die weitere Optimierung der Kommunikations- und Geschäftsprozesse gelegt.

Finanzkommunikation im Mittelstand
24Okt2011

2. Nominierung im Wettbewerb „Beste Finanzkommunikation im Mittelstand 2011“ in der Kategorie „Unternehmen bis fünf Millionen Euro Jahresumsatz“

Transparenz ist Uwe Ehrhorn, Inhaber von ehrhorn Vermessung im niedersächsischen Achim, enorm wichtig. Wöchentlich informiert er seine 13 Angestellten über die Geschäftsentwicklung im Intranet und ganz traditionell am schwarzen Brett. Und seinen Hausbanken liefert der Unternehmer viermal im Jahr die wichtigsten Kennzahlen, etwa Umsatzentwicklung, Auftragseingänge und Verbindlichkeiten.

Unternehmer des Jahres 2008
25Feb2008

Unternehmer des Jahres 2008

Im 2. Achimer Wirtschaftsforum ist Uwe Ehrhorn am 25. Februar 2008 als Achimer Unternehmer des Jahres 2008 ausgezeichnet worden. Nach Ansicht der Jury zeichnet er sich durch Innovation, Flexibilität und Vielfalt aus. Er ist ständig auf der Suche nach Neuerungen und setzt diese auch ohne zu zögern um.

Weiter heißt es in der Laudatio: "Schon frühzeitig hat er in seinem Unternehmen ein eigenes Qualitätsmanagement und Controlling-System eingebaut, das ihm eine sehr hohe Transparenz beschert hat. Diese Transparenz ist auch Teil seines Führungsstils. Die Mitarbeiter sind stets im Bilde über den Stand des Unternehmens und beteiligen sich an den kontinuierlichen Verbesserungsprozessen."

Uwe Ehrhorn, dritter von rechts, mit Ehefrau Heike, Erhard Hasselmann vom Wirtschaftsbeirat und Bürgermeister Kellner - Foto: Christian Butt

Mutmacher der Nation
28Nov2007

„Mutmacher der Nation“

Im Rahmen der Mutmacher-Gala am 28. November 2007 in Berlin hat Uwe Ehrhorn aus den Händen von Ministerpräsident Christian Wulff und Prof. Dr. Lothar Späth die Auszeichnung als Landessieger Niedersachsen in Empfang genommen.

Gewürdigt worden sind die Tatkraft und Initiative, die er gerade in schwierigen Zeiten bewiesen hat.

Foto: die Schirmherren Prof. Dr. Lothar Späth (l.) und Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (r.) mit Uwe Ehrhorn, Landessieger Niedersachsen - Quelle: www.mutmacher-der-nation.de

Mutmacher der Nation
05Nov2007

Vermessungsbüro Ehrhorn Landessieger beim Wettbewerb „Mutmacher der Nation“

Die Jury von „Mutmacher der Nation“ (u.a. Ministerpräsident Wulff, Prof. Lothar Späth) ist von Uwe Ehrhorns unternehmerischer Tatkraft überzeugt worden und hat ihn nach Abschluss der Bewerbungsfrist und der Nominierung von jeweils drei „Mutmachern“ pro Bundesland heute als Niedersächsischen Landessieger ausgezeichnet. Als Landessieger von Niedersachsen steht er gleichzeitig in der Endrunde zum „Mutmacher der Nation“ und nimmt an der feierlichen Mutmacher–Gala am 28. November 2007 in Berlin teil.

Foto: Übergabe der Urkunde (von links: Bettina Schmidt, Geschäftsführerin der Niedersächsischen Bürgschaftsbank, Uwe Ehrhorn, Jörg Beyschlag, „Das Örtliche“ und Uwe Kellner, Bürgermeister der Stadt Achim) - Quelle: Weser-Kurier, Michael

Mutmacher der Nation
11Jun2007

Vermessungsbüro Ehrhorn nominiert als „Mutmacher der Nation“

In einer bundesweiten Mittelstands-Initiative zeichnet „Das Örtliche“ in Partnerschaft mit dem „Verband Deutscher Bürgerschaftsbanken“ und dem Unternehmer-Magazin „Impulse“ vorbildlich handelnde Mittelstands-Unternehmen aus.

Auf Niedersachsenebene gehört zu den drei Nominierten das Vermessungsbüro Ehrhorn, das trotz Bauflaute mit Maßarbeit und interner Offenheit Arbeitsplätze gesichert hat.

Die Wertigkeit dieser Ehrung lässt sich auch daran ersehen, dass der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff eines der sieben Jury-Mitglieder ist.